Quo vadis Europäische Union?

Die Europäische Union steht heute vor einer Zäsur und der wohl größten Bewährungsprobe ihrer Geschichte
  • Großbritannien erklärt den Brexit,
  • die USA drohen mit Strafzöllen,
  • die Beziehungen mit der Türkei stehen aufdem Prüfstand

In ganz Europa gibt es Tendenzen zur Re-Nationalisierung. Vergessen werden dabei häufig die historischen Errungenschaften unserer Staatengemeinschaft: In nur 60 Jahren nach den Römischen Verträgen ist ein Wirtschaftsraum entstanden, der seinesgleichen sucht.

Unsere Unternehmen profitieren vom Binnenmarkt und freiem Verkehr von Waren, Dienstleistungen, Kapital und Fachkräften. Wie also geht es weiter – quo vadis Europäische Union? Darüber diskutieren wir am 12. Mai von 16 bis 18:30 Uhr bei uns im Haus. Den Impuls für das hochkarätig besetzte Podium gibt Günter Verheugen, EU-Kommissar a. D.. Sie können sich kostenfrei hier Anmelden: Anmeldung
Bildquelle: www.swr.de
Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

8 Gedanken zu „Quo vadis Europäische Union?“

  1. I do agree with all the ideas you’ve offered in your post.
    They’re very convincing and can definitely work.
    Still, the posts are very brief for newbies.
    May just you please extend them a bit from next time?
    Thank you for the post.

  2. naturally like your website but you need to take a look
    at the spelling on quite a few of your posts.

    A number of them are rife with spelling issues
    and I in finding it very bothersome to tell the reality on the other hand I’ll surely
    come again again.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*