Korea Süd – Abfrage an die Unternehmen zu den Erfahrungen mit dem bestehenden FTA

Im Rahmen einer Evaluation des Freihandelsabkommens der EU mit der Republik Südkorea hat die EU-Kommission eine Konsultation gestartet. Hierzu bittet der DIHK entsprechende Wirtschaftspartner um Mithilfe und Beantwortung eines Fragebogens. Die IHK Potsdam wird hierzu auf die Unternehmen zugehen, die Geschäfte mit der Republik Südkorea pflegen und diese bitten an der Umfrage teilzunehmen.

Quelle: www.eukorea-eval.com

Korea Süd – Abfrage an die Unternehmen zu den Erfahrungen mit dem bestehenden FTA weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Frankreich – Meldepflicht für den Import von Gefahrstoffen ab 01. Januar 2017

In Frankreich unterliegen sämtliche gefährliche Gemische einer Meldepflicht bei dem Nationalen Institut für Forschung und Sicherheit (Institut National de Recherche et de Sécurité, INRS). Die Einführung der Meldepflicht erfolgt in mehreren Stufen, in Abhängigkeit der Gefahrenhinweise, die die Produkte aufweisen.

Quelle: www.diemer-ing.de

Frankreich – Meldepflicht für den Import von Gefahrstoffen ab 01. Januar 2017 weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Kroatien – AHK Geschäftsreise zum Bereich Wasser- und Abwassertechnik

Die AHK Kroatien führt in Zusammenarbeit mit German Water Partnership und der em&s GmbH vom 26. bis 28. September 2017 eine Leistungspräsentation deutscher Unternehmen im Bereich der Wasser und Abwassertechnik in Zagreb, Kroatien vor.

Quelle: www.taide.de

Kroatien – AHK Geschäftsreise zum Bereich Wasser- und Abwassertechnik weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Elektronisches Ursprungszeugnis – Independence im Dokumentenverkehr – Infoveranstaltung

Die Welt im Wandel – Nutzen Sie unsere Infoveranstaltung am „Independence Day“ 4. Juli 2017 und lassen Sie sich die Systematik des „elektronischen Ursprungszeugnisses“ erläutern. Das elektronische Ursprungszeugnis (eUZ) hilft Ihnen, Zeit + Geld bei der Exportabwicklung zu sparen. Das Verfahren ist flexibel und komfortabel. Fahrten zur IHK oder zeitaufwändige Postwege entfallen und geben Ihrem Unternehmen einen Spielraum für weitere Innovationen Ihrer Exportprodukte.

Quelle: IHK Bonn

Elektronisches Ursprungszeugnis – Independence im Dokumentenverkehr – Infoveranstaltung weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Argentinien – Neue digitale Exportplattform für die Provinz Córdoba

Für die Provinz Córdoba wurde eine neue Exportplattform ins Leben gerufen, welche es Unternehmen ermöglicht das Exportangebot der Provinz einzusehen. Auf der Plattform finden sich zahlreiche Unternehmen, die im Exportsektor tätig sind. Vertreten sind u.a. auch Banken, Versicherungen, Transport- und Logistikunternehmen. Die Plattform ist in den Sprachen Englisch, Spanisch und Portugiesisch vertreten.

Quelle: procordoba.org

 

Argentinien – Neue digitale Exportplattform für die Provinz Córdoba weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn