Jetzt auch digital beglaubigt

Die IHK Potsdam geht auch im Fachbereich International einen Schritt in Richtung Digitalisierung und führt bei der Beantragung von Ursprungszeugnissen das elektronisch Verfahren mit digitaler Signatur ein. Somit werden Exportdokumente ab sofort durch die IHK Potsdam digital beglaubigt. Die Anerkennung im Ausland ist erprobt und das elektronische Verfahren spart den Unternehmen Zeit und Geld, da Post- und Botengänge zur IHK entfallen. Ursprungszeugnisse, die den handelspolitischen Ursprung einer Ware nachweisen, werden häufig beim Export ins Drittland benötigt. Für welche Länder genau und wie die Beantragung abläuft erfahren Sie im Fachbereich International.

Die Firma Glatfelter ist im Auslandsgeschäft sehr aktiv und nutzt bereits das neue Verfahren. Durch die digitale Vernetzung entfallen weite Wege aus der Prignitz nach Potsdam. Bei einem persönlichen Gespräch vor Ort im Unternehmen wurde die Verfahrensweise mit dem elektronischen Ursprungszeugnisses erläutert (siehe Foto). Für das elektronische Ursprungszeugnis wird eine Signaturkarte benötigt, welche ebenfalls über die IHK Potsdam beantragt werden kann.

Bei Interesse schreiben Sie einfach an annelie.heim@ihk-potsdam.de.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn