USA – Verbot und Einreisebestimmungen für Staatsangehörige bestimmter Länder

Irak – Iran – Jemen – Libyen – Somalia – Sudan – Syrien

Am 27.01.2017 hat Präsident Trump eine Executive Order erlassen, welche es Staatsangehörigen der genannten Länder für einen Zeitraum von 90 Tagen nicht mehr erlaubt in die USA einzureisen. Betroffen sind Personen, die über die Staatsangehörigkeit verfügen, auch Doppelstaatsbürger (Bsp. Deutsch-Iran). Nicht betroffen sind Personen mit anderen Staatsangehörigkeiten, die nur die o.g. Länder bereist haben. Hier ist eine Einreise in den USA weiterhin (ggf. mit VISUM) möglich.

Quelle: www.bild.de

USA – Verbot und Einreisebestimmungen für Staatsangehörige bestimmter Länder weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn