International durchstarten

International erfolgreich werden und bleiben, Netzwerke knüpfen, mit dem Zoll im Austausch bleiben und neue Märkte erobern. Wir unterstützen Sie gern – mit individueller Beratung und mit diesen drei Veranstaltungen. Sie sind herzlich eingeladen! 

International durchstarten – Internationalisierungskonferenz regional_global am 18.06.2019

Sie möchten Ihr Unternehmen ausbauen, indem Sie nun auch international durchstarten und sich dazu gern mit anderen Unternehmen zum Aufbau Ihrer Auslandsaktivitäten austauschen, dann nehmen Sie teil an der Internationalisierungskonferenz am 18. Juni 2019. Wir zeigen Ihnen auf warum es sich lohnt zu internationalisieren. Die WFBB informiert Sie zudem zu Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten. In unterhaltsamen Rollenspielen erhalten Sie einen Kulturcrashkurs und nebenbei knüpfen Sie Kontakte zu IHK, WFBB und ILB.

Mit dem Zoll im Austausch bleiben – Zollstammtisch am 02.07.2019

Der regelmäßig stattfindende Zollstammtisch bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in lockerer Runde mit dem Zoll, der IHK und anderen im Außenhandel aktiven Unternehmen auszutauschen. Nebenbei erhalten sie themenspezifische News und einen Fachvortrag. Am 02. Juli erfahren Sie, wie Sie die AEO – Bewilligung (Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter) vom Zoll erhalten und welche Vorteile sich für Ihr Unternehmen ergeben. Außerdem geht es um das Monitoring der Bewilligungen – werden diese im Unternehmen noch gelebt oder haben sich Änderungen ergeben. Der Zoll möchte regelmäßige Nachweise, ob diese Bewilligungsvoraussetzungen noch erfüllt sind. Sie erfahren, wie Sie dies im Unternehmen umsetzen können.

Auf dem US-amerikanischen Markt erfolgreich sein – Deutsch-Amerikanischer Wirtschaftstag (DAWT) am 04.06.2019

Treffen Sie in Potsdam erfahrene Vertreter deutscher Unternehmen in den USA und amerikanische Investoren. Profitieren Sie von Netzwerken, Erfahrungen und Erfolgsbeispielen. Das renommierte, bilaterale Wirtschaftsforum findet erstmals in Ostdeutschland statt.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Deutsch-Amerikanischer Wirtschaftstag 2019

Einladung zum größten bilateralen Forum für deutsche und amerikanische Unternehmen

Potsdam, den 13.02.2019 – Am 04.06.2019 öffnet das 6. German-American Business Forum seine Tore. Zum ersten Mal findet das etablierte Format in Ostdeutschland und in der deutschen Hauptstadtregion statt. Die IHK Potsdam und die ausrichtenden AHKs USA freuen sich auf Ihre Teilnahme.

Veranstaltungsseite des Deutsch-Amerikanischen Wirtschaftstags 2019 in Potsdam.

Es erwartet Sie ein spannendes Programm mit hochkarätigen Gästen und Rednern, einem großen transatlantischen Netzwerk von Unternehmern, Fachleuten und Experten aus verschiedenen Dienstleistungsbereichen. Diskutieren Sie mit, profitieren Sie von Tipps und Anregungen erfahrener Entrepreneure und möglicher künftiger Geschäftspartner und erhalten Sie aus erster Hand Informationen zu wirtschaftspolitischen Strategien für die europäisch-amerikanischen Beziehungen von morgen.

Die Anmeldung ist ab sofort über die Veranstaltungsseite möglich. Reservieren Sie noch heute Ihr Teilnahmepaket zum “Early-Bird-Vorzugspreis” von nur 195,00 EUR (zzgl. MwSt.) bis einschließlich Freitag, den 01. März 2019. Danach wird der reguläre Teilnehmerpreis von 225,00 EUR (zzgl. MwSt.) pro Person berechnet.

Haben Sie Interesse, sich als Sponsorpartner an der Veranstaltung zu beteiligen? Verschiedene Optionen sind in Abstimmung mit den Veranstaltern denkbar. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Veranstaltungsseite.

Nähere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage.

 

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

16. Lateinamerika-Konferenz (19. Feb. 19, Berlin)

DIE Plattform für bilateralen Austausch zwischen Deutschland und Lateinamerika!

Im zwei Jahres-Rhythmus lädt die Lateinamerika-Initiative der deutschen Wirtschaft (LAI) zur größten Wirtschaftsveranstaltung mit Blick auf die lateinamerikanische Region auf deutschem Boden.

Mit der 16. Lateinamerika-Konferenz richten die in der LAI zusammengeschlossenen Spitzen- und Regionalverbände der Deutschen gemeinsam einen genaueren Blick auf die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen und informieren gemeinsam mit den Vertretern der Deutschen Auslandshandelskammern über die Handels- und Investitionschancen. Traditionell nehmen an der Konferenz auch hochrangige politische Entscheidungsträger aus Deutschland und Lateinamerika teil.

Die eintägige Konferenz bietet Unternehmen neben Inputs aus der Politik im Besonderen die Möglichkeit der Beratung mit Vertretern des Netzwerks der deutschen Außenwirtschaftsförderung und potentiellen Geschäftspartnern.

Am 19. Februar sind Landwirtschaft, Digitalisierung und Rohstoffe einige der sektoralen Schwerpunkte. Zudem widmet sich die Veranstaltung der Frage, in welche Richtung sich die wirtschaftlichen Schwergewichte Argentinien, Brasilien und Mexiko sich in den kommenden Jahren entwickeln.

Eine – kostenfreie – Anmeldung ist hier möglich.
Das vorläufige Veranstaltungsprogram finden Sie hier.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn