Frankreich – Kennzeichnungspflicht von Haushaltsverpackungen mit dem Grünen Punkt entfällt ab sofort

Ab sofort sind Haushaltsverpackungen, die in Frankreich auf den Markt gebracht werden, nicht mehr zwingend mit dem Grünen Punkt zu kennzeichnen. Bislang sah das französische Umweltgesetzbuch vor, dass alle Verpackungen, die bei einem staatlich zugelassenen Herstellerzusammenschluss lizenziert werden, nach dessen Vorschriften zu kennzeichnen sind. Mit der Änderung des Artikels R 543-56 des französischen Umweltgesetzbuches Ende 2016 entfällt nun die Kennzeichnungspflicht mit dem Grünen Punkt in Frankreich.

Bildquelle: Fotolia – IHK Halle

Frankreich – Kennzeichnungspflicht von Haushaltsverpackungen mit dem Grünen Punkt entfällt ab sofort weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Frankreich – Meldepflicht für den Import von Gefahrstoffen ab 01. Januar 2017

In Frankreich unterliegen sämtliche gefährliche Gemische einer Meldepflicht bei dem Nationalen Institut für Forschung und Sicherheit (Institut National de Recherche et de Sécurité, INRS). Die Einführung der Meldepflicht erfolgt in mehreren Stufen, in Abhängigkeit der Gefahrenhinweise, die die Produkte aufweisen.

Quelle: www.diemer-ing.de

Frankreich – Meldepflicht für den Import von Gefahrstoffen ab 01. Januar 2017 weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn