Industrie 4.0, Innovationen, Digitalisierung – Ein Erfahrungsaustausch mit dem chin. MIIT Teil 2

Delegation des MIIT ©IHK Potsdam/SYS

01.11.2018 Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr begrüßten wir in der IHK Potsdam eine hochrangige Delegation unter Leitung des chinesischen Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie (kurz: MIIT, 中华人民共和国工业和信息化部 ).

Auch diesmal stand im Fokus ein Austausch zur gegenwärtigen Entwicklung der Automatisierung, Digitalisierung und Datensicherheit, zur Anbindung der Dualen Berufsausbildung an fortschrittliche Prozesse, neue Berufsbilder und die große Frage der Motivation und Förderung von Unternehmen, auf dem Weg zur Digitalisierung begleitet zu werden. Marco Albrecht, unser IHK Fachmann und Referent für Technologien und Innovation, erläuterte in einem ausführlichen Vortrag über den Stand der Dinge in Potsdam und als federführende Kammer für Digitalisierungsfragen auch für Brandenburg.

Ist China uns in Technologien und Innovation heute einen Schritt voraus? Industrie 4.0, Innovationen, Digitalisierung – Ein Erfahrungsaustausch mit dem chin. MIIT Teil 2 weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Bildung – made in Brandenburg und Hangzhou

Jens Werthwein über den Zusammenhang von Wirtschaft und Bildung ©IHK Potsdam/SYS

24.10.2018 – Ein gelungener Austausch über Bildungssysteme zur beruflichen Aus- und Weiterbildung in China und Deutschland fand heute in Kooperation mit der Feelnow GmbH in unserem Haus zwischen deutschen und chinesischen Berufsschulleitern,  Bildungssystemträgern und Interessierten statt.

Deutschland geht voran mit einem zukunftsorientierten Modell – “was die Wirtschaft von heute und morgen braucht, wird in der Berufsausbildung praktisch aufgegriffen”, Bildung – made in Brandenburg und Hangzhou weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Shenzhen – Innovationen und Startups, ein Austausch mit dem Stadtteil Longgang (深圳市龙岗区)

Delegationsbesuch aus Shenzhen Longgang © IHK Potsdam/MM

12.10.2018/MM: Wir begrüßten heute mit einem warmen Empfang durch unsere Referentin für Ostasien, Frau Yang-Schmidt, eine Kleingruppe aus der Hightech-Megastadt Shenzhen im Süden Chinas zum Austausch über Innovationen und Startup-Aktivitäten im Potsdamer Kammerbezirk.

Insgesamt sechs Teilnehmer reisten aus Shenzhen an, darunter Vertreter der Wirtschaftsförderung „Shenzhen Longgang Federation of Industry and Commerce (深圳市龙岗区工商业联合会)“ ,dem „Ständigen Ausschuss des Volkskongresses des Longgang Distrikts (深圳市龙岗区人大常委会)“, dem “Wirtschaftsausschuss des Volkskongresses des Longgang Distrikts (深圳市龙岗区人民代表大会财政经济委员会)” und des “Parteigemeinschaftszentrums Longgang(社会党群服务中心)”. Vermischte Kontakte mit Funktionen aus Wirtschaft und Politik sind für Geschäfte in China unerlässlich. Wir bauen deshalb aktiv Netzwerke für unsere Mitglieder aus.

Facts und Figures zu Shenzhen

Shenzhen, auch “Silicon Valley Chinas” genannt, gilt aufgrund des Status als Sonderwirtschaftszone und Freihandelszone als eine besonders attraktive Stadt für ausländische Investitionen und ist eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt. Seine Einwohnerzahl liegt bei derzeit rund 12.5 Millionen Einwohnern und wurde zu Beginn des Jahres mit einem BIP Wachstum von 8.8% und einem Volumen von über 338 Mrd. USD (2017) bewertet. Shenzhen ist derzeit die Stadt mit dem höchsten Pro-Kopf-Einkommen in China (ohne Hongkong und Macau). Tragende Säulen der lokalen Wirtschaft sind die Elektronik- und Telekommunikationsindustrie. Shenzhen – Innovationen und Startups, ein Austausch mit dem Stadtteil Longgang (深圳市龙岗区) weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

AHK-Geschäftsreise nach China zum Thema Energieeffizienz

Energieunternehmen aus Brandenburg aufgepasst:

Die AHK Shanghai organisiert eine Geschäftsreise vom 26. bis 29. November 2018 zum Thema “Energieeffizienz in der Industrie inkl. Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien in China (Shanghai)”.

Sehr gerne würden wir dieses Jahr mehr deutsche Firmen an der Teilnahme motivieren, welche noch keinen Fuss in China haben oder erst kürzlich in den Markt eingetreten sind.

Mehr Informationen erhalten Sie unter dem folgenden Link:
https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Veranstaltungen/Intern/2018/Geschaeftsreisen/gr-china-industrie.html

Weitere Materialien:

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Geschäftsreise nach China – Station VI: Zhangjiakou(张家口)

Zhangjiakou, Austragungsort für die Winterolympiade 2022

14.09.2018 – Zhangjiakou, größte Stadt im Nordwesten Hebeis mit rund 4.6 Mio Einwohnern und einer Gesamtfläche, die ca. ein Viertel größer als Brandenburg ist, hat große Ziele für die kommenden Jahre: Hier sollen von ehemals einem Zentrum für Kohle und Stahl in ein paar Jahren eine Modellstadt für erneuerbare Energien und zugleich ein Austragungsort für die Olympischen Winterspiele 2022 entstehen. Geschäftsreise nach China – Station VI: Zhangjiakou(张家口) weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn