Erstmals in Potsdam zu Gast: Chinesisches Handelsministerium im Dialog zur Außenwirtschaftsförderung

 

Erstmalig in Potsdam zu Gast informierte sich das chinesische Handelsministerium zusammen mit Vertretern von Handelsämtern aus elf verschiedenen Provinzen in China bei der IHK Potsdam zur Außenwirtschaftsförderung in Brandenburg und der Hauptstadtregion.

Das IHK-Team International beriet umfassend zur Region Brandenburg und Fördermitteln für Auslandsinvestitionen. Im Austausch erläuterten unsere chinesischen Gäste neue Entwicklungen und Instrumente zur Kooperation im Rahmen der Initiative „One Belt – One Road“. So wurde u.a. für eine neue internationale Importmesse geworben, die ab 2018 erstmals in China stattfinden soll. Weiterhin tauschten sich beide Seiten zum Thema „Marktwirtschaftsstatus für China“ aus, wozu Chinas Position dazu klar lautete, dass „Win-Win“ Situationen angestrebt sind. Wir freuen uns auf gute und faire Kooperationen zwischen China und Deutschland.

Sie möchten beim nächsten Gespräch dabei sein, haben Fragen oder Anregungen zur Ausbildung von Fachkräften? Melden Sie sich bei uns. Kontakt über Frau Yang-Schmidt: sabine.yang@ihk-potsdam.de.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*