Italienische Medizinbranche sucht deutsche Produkte

Laut einer Studie, die Ende 2018 von der GTAI veröffentlicht wurde, sehen Branchenexperten in Italien einen zunehmenden Bedarf an Medizinprodukten und Medizintechnik. Obwohl Italien zahlreiche Branchencluster besitzt, importiert das Land deutlich mehr Branchenerzeugnisse als es exportiert und ist daher ein großer Importmarkt für Medizintechnik (60 Prozent des Bedarfs importiert), was den deutschen Herstellern viele Möglichkeiten anbietet.

Durch die AHK können Unternehmen sowohl die geeigneten Geschäftspartner und Kunden finden, als auch durch das für den Vertrieb notwendige Registrierungsverfahren für Medizinprodukte begleitet werden. Weitere Informationen sind auf der Website der AHK Italien verfügbar.