Deutsche Berufsbildung in China – Eine Gruppe aus Zhejiang zu Gast bei der IHK Potsdam

28.06.2017 19 Berufsschulleiter aus der chinesischen Küstenprovinz Zhejiang informierten sich heute bei der IHK Potsdam über Brandenburg und die deutsche duale Berufsausbildung. Neben Schwerpunkten im Maschinenbau und der Elektroindustrie stellten unsere Gäste ihre Schulen u.a. mit Fachbereichen in z.B. der Logistik, der Landwirtschaft und des Tourismus vor.

IHK Potsdam

Von deutscher Seite unterstützte Herr Werner Schulze mit einer Einführung des deutschen Systems der dualen Berufsausbildung und mehreren praktischen Ansätzen aus der Industrie zur Ausrichtung auf Zukunftsthemen wie z.B. der Schaffung neuer Berufsbilder im Rahmen der „Industrie 4.0“.

Sie möchten beim nächsten Gespräch dabei sein, haben Fragen oder Anregungen zur Ausbildung von Fachkräften? Melden Sie sich bei uns. Kontakt über Frau Yang-Schmidt: sabine.yang@ihk-potsdam.de.

 

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*