Delegationsreise der GTAI nach Korea – Internationalisierungsmöglichkeiten für ostdeutsche Unternehmen

Starten Sie heute und bauen als Unternehmen aus Brandenburg mit der GTAI Kontakte nach Südkorea auf …

Termin: 09.10.2018 – 12.10.2018

Ort: Seoul und Daegu | Südkorea

Foto: © vepar5-stock.adobe.com

Germany Trade & Invest (GTAI) unterstützt Unternehmen aus den neuen Bundesländern (inkl. Berlin) bei der Erschließung ausländischer Märkte und lädt zu einer Markterschließungsreise für ostdeutsche Unternehmen unter dem Themenschwerpunkt Energiewende nach Südkorea ein.

Die Delegationsreise richtet sich an ostdeutsche Unternehmen aus der E-Mobility- und der Cleantech-Branche.

Unter dem neuen südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in soll im Rahmen der sogenannten südkoreanischen Energiewende „Renewable Energy 3020“ in den nächsten Jahren eine Reihe von umfangreichen Investitionen durchgeführt werden um die von der Regierung gesteckten Umweltziele (Reduzierung des CO2-Ausstoßes) zu erreichen.

In diesem Zusammenhang sollen gemäß der offiziellen Zielsetzung in den kommenden Jahren 32 Milliarden US-Dollar in den Bereich Elektromobilität fließen. Bis 2020 sollen rund 250.000 Elektrofahrzeuge in Südkorea zugelassen sein. 2017 lag der Wert zum Vergleich bei 25.000 Fahrzeugen.

Die energiepolitische Ausrichtung Südkoreas bietet ostdeutschen Unternehmen aus dem Elektromobilitätssektor aber auch aus der ostdeutschen Cleantech-Branche eine Vielzahl von Investitions-, Liefer- und Kooperationschancen im südkoreanischen Markt.

Die wichtigsten Daten im Überblick:

Zeitraum: 09.10. – 12.10.2018
Standorte: Seoul und Daegu
Programmpunkte: Fachbriefings, B2B Gespräche mit potentiellen Geschäftspartnern an beiden Standorten, Unternehmensbesuche, Networking-Empfang
Anmeldeschluss: 17.08.2018

Die Kosten des Programms (exklusive Reisekosten) übernimmt Germany Trade & Invest. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Aktuelle Wirtschaftsinformationen zu Südkorea finden Sie hier.

Für weitere Informationen und bei Interesse an der Teilnahme wenden Sie sich bitte an Stephan Sasse.

Stephan Sasse
Senior Manager
+49 30 200 099-102

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn