Das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie zu Gast

Empfang des MIIT durch Herrn Jens Ullmann

28.08.2018 Erneut hoher Besuch bei der IHK:

Eine Studienreise zur Erörterung von hiesigen Gesetzen und Regulierungen zur Förderung der Fertigungsindustrie führte das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (kurz: MIIT, 中华人民共和国工业和信息化部) durch Deutschland und mit einem kurzen Zwischenstopp auch nach Potsdam – wir nutzten die Gelegenheit für einen Austausch.

Insgesamt 25 Beamte aus dem Staatsministerium und Ministerien verschiedener Provinzen des MIIT besuchten uns unter Leitung des Vizegeneraldirektors der Abteilung für “Policies, Laws and Regulations”, Herrn Fan Bin, und wurden zu Beginn von unserem Leiter des Fachbereichs International, Herrn Jens Ullmann, mit einer Erläuterung zu Besonderheiten des Standorts Brandenburg begrüßt. 

Zu den Hauptaufgaben des Ministeriums gehören die Regulierung und Entwicklung des Postsystems, auch Internet und Telekommunikation, Funk und Medien sowie die Produktion von elektronischen und Informationsgütern wie z.B. Software. Ausgehend davon starteten wir mit einer Vorstellung der regionalen Wirtschaft mit Fokus auf Automatisierung und Digitalisierung, stellten unser IKT-Mediencluster mit allerhand Beispielen vor und wurden auf den Ausbau von Netzen in unserer Region angesprochen.

Die anschließende Diskussion nutzen wir, um einerseits die Interessen und Probleme unserer Unternehmen im Wirtschaftsalltag mit China hervorzuheben, darunter insbesondere immer wieder den Fachkräftemangel und auch Probleme in der Kommunikation (Stichwort: Internetzensur, langsame Geschwindigkeit ins Ausland, schwebendes Verbot von VPN’s), andererseits, um die Vermutung zu entkräften, dass die deutsche Wirtschaft sich von chinesischen Investitionen abwendet.

Bereits zum zweiten Mal in Folge ist China nun Deutschlands größter Handelspartner. Auch in der Zusammenarbeit zwischen Brandenburg und China liegt noch viel Potential.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse, Fragen oder Probleme rund um chinesische Wirtschaftspartner haben. Wir helfen Ihnen gerne, in China und in Deutschland.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn