Roundtable U.S.A. am 21.11.2018

+++ Vertriebsworkshop +++ Marktchancen USA +++

Um auf dem amerikanischen Markt erfolgreich zu verkaufen, ist eine durchdachte, zielgerichtete und den lokalen Bedingungen angepasste Vertriebsstrategie unerlässlich. Ob Neukundengewinnung, Kundenbetreuung oder einfach der Kontakt zu den US-Kollegen – der amerikanische weicht in seinen Strukturen von denen des europäischen Marktes ab.
Roundtable U.S.A. am 21.11.2018 weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Deutschlandjahr USA

Auf die deutsch-amerikanische Freundschaft

Am 3. Oktober 2018 eröffnete der deutsche Außenminister Heiko Maas das Deutschlandjahr in den USA. Die vom Auswärtigen Amt geförterte Initiative „Deutschlandjahr USA 2018/2019 – Wunderbar Together“ wird vom Goethe-Institut realisiert und vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) unterstützt.

Zum erfolgreichen Auftakt des Deutschlandjahrs am Tag der Deutschen Einheit des fanden zahlreiche Veranstaltung im Rahmen des einwöchigen Eröffnungsprogramms in Washington, Atlanta, Boston, Indianapolis, Los Angeles und im Monument Valley statt – mit Lichtkunstinstallationen, Konferenzen, Straßenfesten und Clubnächten statt.

Das Deutschlandjahr knüpft an die traditionsreiche Verbundenheit zwischen beiden Ländern in historischen, kulturellen und wirtschaftlichen Aspekten an. Spannende audiovisuelle Eindrücke finden Sie zum Beispiel auf Twitter und Instagram.

Auch die IHK Potsdam International beteiligt sich als offizieller Partner am Deutschlandjahr mit einer Delegationsreise mit Brandenburger Unternehmen zum Select USA Summit im Frühsommer 2019 nach Washington, D.C. Für nähere Inforationen wenden Sie sich bitte an Herrn Mark Renner, Referent Nordamerika, unter 0331 2786248.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Markteinstieg USA – kostenfreie Veranstaltung der AHK Chicago in Berlin

Die Auslandshandelskammer Chicago lädt zum Forum: “Do it right the first time – Markteinstieg USA” nach Berlin. Experten bieten Ihnen einen Einblick in rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen, Markteintrittsstrategien, Markenkommunikation und Produkthaftung.

Die Veranstaltung findet am 18. September 2018 von 10.00 – 16.00 Uhr an der Hochschule für Technik und Wirtschaft statt. Zum Einblick in Ablauf und Programm folgen Sie bitte dem Link.

Veranstaltungsort:

htw Hochschule für Technik und Wirtschaft
Wilhelminenhofstr. 75A (Gebäude H)
12459 Berlin

Die Teilnahme ist für Unternehmer kostenfrei. Bitte registrieren Sie sich rechtzeitig über die Veranstaltungsseite und sichern Sie ihre Teilnahme.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

AHK Geschäftsreise Hawaii und Kalifornien (29.10. – 02.11.2018)

Gebäudeeffizienz und Erneuerbare Energien

Die AHK San Francisco organisiert vom 29. Oktober bis 02. November 2018 eine Geschäftsreise nach Honolulu und Los Angeles.

Hawaii und Kalifornien sind im Bereich der Nutzung erneuerbarer Energieressourcen Vorreiter. Im Gegensatz zur US-Bundesregierung bekennen sich sowohl die hawaiianische wie auch kalifornische Regierung mit ehrgeizigen Zielen klar zu erneuerbaren Energien und Energieeffizienz: So müssen die Energieversorger Kaliforniens bis 2030 50% der Strommenge aus regenerativen Energien gewinnen, und auf Hawaii sollen bis 2045 sogar 100% erreicht werden. Getrieben wird diese Entwicklung in Hawaii von progressiver Gesetzgebung und den landesweit höchsten Energiepreisen, da der Großteil des Stromverbrauchs derzeit von importierten fossilen Brennstoffen gedeckt wird. Kalifornien gehört zu den weltweit führenden Akteuren bei den wichtigen Themenfeldern Klimaschutz und Ausbau der erneuerbaren Energien und hat mit seinen ambitionierten Zielsetzungen den weltweit größten Markt für stationäre Energiespeicherung geschaffen.

Unternehmen aus Brandenburg mit relevanten Kompetenzen sind herzlich eingeladen, sich der Delegationsreise anzuschließen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Die Geschäftsreise kann mit der Energy Storage North America (ESNA) Conference and Exposition, der größten Energiespeicherkonferenz in den USA, verbunden werden, die vom 6.-8. November 2018 in Pasadena nahe Los Angeles stattfindet.

Die Reisenkosten werden von den Teilnehmern selbst getragen. Für die Teilnahme ist ein geringer Eigenbetrag zu leisten:

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Übersicht US-China-Strafzölle

In der Handelspolitik ist China seit geraumer Zeit Ziel von US-Kritik. Traditionell suchten die USA den Schulterschluss mit Partnern wie der EU und hielten sich an internationales Recht und insbesondere an WTO-Regeln, um handelspolitische Verwerfungen, die Chinas wirtschaftlicher Aufstieg verursacht, zu bewältigen. Der Vorwurf lautet hier, dieser sei u.a. durch unfairen Wettbewerb (Joint-Venture-Zwang, staatliche Subventionen etc.) errungen. Die Trump-Administration agiert derzeit primär unilateral und verstößt dabei gegen WTO-Regeln. Deutsche Unternehmen haben viele Niederlassungen und Engagements in beiden Ländern. Sie verlieren durch die angekündigten Zölle gegen China und die erwarteten Gegenmaßnahmen doppelt.

Folgende US-Maßnahmen zielen derzeit auf China:

  • US-Antidumpingzölle auf Waschmaschinen und Solarpanele (seit 22.01.2018, weltweit, 8 Mrd. USD Solarpanelimporte 2017, 425 Mio. USD Waschmaschinenimporte aus China 2017)
  • Importzölle von 25 Prozent auf Stahl und zehn Prozent auf Aluminium (seit 22.03.2018, weltweit außer Korea, Australien, Brasilien, Argentinien, 30 Mrd. US$ Stahlimporte 2017, 18 Mrd. US$ Aluminiumimporte 2017)
  • „China-Liste“: Importzölle von 25 Prozent auf verschiedene Produkte gegen China als sog. Ausgleich von Verstößen gegen geistige Eigentumsrechte und erzwungenem Technologietransfer (34 Mrd. US$ ab 06.07.2018, 16 Mrd. US$ zu einem noch unbekannten Zeitpunkt)
  • Importzölle von bis zu 25 Prozent auf Autos und Autoteile (möglicherweise bereits ab Herbst 2018, über 167 Mrd. US$ (US Auto-Importe 2017) weltweit)

Übersicht US-China-Strafzölle weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn