Neue Bewerbungsrunde dena RES

dena gibt Starthilfe für nachhaltige Energielösungen in internationalen Märkten.

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) startet eine neue Bewerbungsrunde für ihr Renewable-Energy-Solutions-Programm (RES-Programm). Dieses unterstützt deutsche Unternehmen, die Pilotprojekte rund um den Einsatz regenerativer Energien im Ausland verwirklichen möchten. Interessenten können die Bewerbungsunterlagen ab dem 11. Februar per E-Mail an res@dena.de anfordern. Bewerbungsschluss ist der 31. März.

Ob Photovoltaik, Solarthermie, solare Kühlung, Bioenergie, Geothermie, Wind- bzw. Wasserkraft, Brennstoffzellen-Technologie oder Hybrid-Anlagen, auch in Kombination mit Speichertechnologien oder Energieeffizienz-Maßnahmen: Deutsches Know-how, deutsche Ingenieurleistung und die Qualität deutscher Produkte lassen sich über ein dena RES Projekt im Ausland eindrucksvoll präsentieren.

Das dena-RES-Programm wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Exportinitiative Energie gefördert. Ausgewählte Projekte werden zu 45 Prozent über die dena finanziert und zu 55 Prozent vom teilnehmenden Unternehmen. Im Rahmen dieser Kofinanzierung können Projektkosten von bis zu 235.000 Euro berücksichtigt werden.

Weitere Informationen und jede Menge Projektbeispiele finden sich hier.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

AHK-Geschäftsreise nach Taipei/ Taiwan: „Energieeffizienz in Gebäuden“ vom 19.-23. November 2018

Im Auftrage der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unterstützt Baden-Württemberg International deutsche Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wirtschaftsbüro Taipei (AHK Taiwan) bei der Erschließung des taiwanischen Marktes. Vom 19. bis 23. November 2018 können Sie an unserer AHK-Geschäftsreise nach Taipei/Taiwan zum Thema „Energieeffizienz in Gebäuden“ teilnehmen und profitieren mehrfach: Am 20. November haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen auf unserer Fachkonferenz vor einem taiwanischen Fachpublikum in Taipei zu präsentieren und an den Folgetagen recherchiert die AHK Taiwan nach adäquaten Gesprächspartnern gemäß Ihrer detaillierten Firmenprofile. Die Maßnahme wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Veranstaltungsunterlagen und Infos: Zu den Anmeldeunterlagen

Anmeldeschluss: 21.09.2018

Ansprechpartnerin: Claudia Hackel, Tel. 0711/2 27 87-28, E-Mail: claudia.hackel@bw-i.de

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Asien-Pazifik-Konferenz 2018

Die alle zwei Jahre stattfindende Asien-Pazifik-Konferenz der Deutschen Wirtschaft (APK) ist die bedeutendste deutsche Wirtschafts- und Netzwerkveranstaltung in Asien-Pazifik. Sie richtet sich an Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik aus Deutschland und der Region Asien-Pazifik. Auch 2018 werden wieder rund 1.000 Wirtschafts- und Politikvertreter erwartet. Alle aktuellen Informationen unter http://www.apk2018.com/.

Asien-Pazifik-Konferenz 2018 weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn