Veranstaltung: Geschäftschancen für deutsche Unternehmen – Ausschreibungen der Asiatischen Entwicklungsbank (ADB)

            

Der Ostasiatische Verein (OAV) und das EZ-Scout Programm laden Sie zu ihrer Reihe „Geschäftschancen für deutsche Unternehmen – Ausschreibungen der Asiatischen Entwicklungsbank (ADB)“ am 28. November 2018 bei der AKA Ausfuhrkredit-Gesellschaft mbH in Frankfurt ein. Es erwarten Sie Informationen aus erster Hand über Ausschreibungen zu Infrastrukturprojekten in der asiatisch-pazifischen Region, das Ausschreibungsverfahren, Erfahrungsberichte und Einzelberatungen mit Experten von ADB und GTAI.

Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich direkt anzumelden, finden Sie hier.

Für mehr ADB-Projektinfos gezielt im Rahmen von China’s One-Belt, One-Road Programm, klicken Sie bitte hier

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Delegationsreise der GTAI nach Korea – Internationalisierungsmöglichkeiten für ostdeutsche Unternehmen

Starten Sie heute und bauen als Unternehmen aus Brandenburg mit der GTAI Kontakte nach Südkorea auf …

Termin: 09.10.2018 – 12.10.2018

Ort: Seoul und Daegu | Südkorea

Foto: © vepar5-stock.adobe.com

Germany Trade & Invest (GTAI) unterstützt Unternehmen aus den neuen Bundesländern (inkl. Berlin) bei der Erschließung ausländischer Märkte und lädt zu einer Markterschließungsreise für ostdeutsche Unternehmen unter dem Themenschwerpunkt Energiewende nach Südkorea ein.

Die Delegationsreise richtet sich an ostdeutsche Unternehmen aus der E-Mobility- und der Cleantech-Branche.
Delegationsreise der GTAI nach Korea – Internationalisierungsmöglichkeiten für ostdeutsche Unternehmen weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Zur APW Berlin: StartupAsia – IHK Potsdam ist dabei

Am 23. April geht’s los, die Asia-Pacific Week (APW) startet in Berlin mit einer Vielzahl von Veranstaltungen rund um den Schwerpunkt der “Digitalisierung”.

Vom 23. bis 29. April 2018 erwarten Sie an mehreren Veranstaltungsorten in Berlin zahlreiche Vorträge und Netzwerkmöglichkeiten. Die IHK Potsdam beteiligt sich in diesem Jahr an:

StartupAsia – Seizing market opportunities in India, Southeast Asia, and China

im Rahmen einer “Fishbowl discussion” zum Thema:
“How to get into the new market, what cooperation and funding opportunities exist?”

Ort: enpact, Gleimstraße 50, 10437 Berlin
Datum: Fri, April 27, 2018
Uhrzeit: 9:30 – 14:00

Nach einer Präsentation der Zielmärkte durch Vertreter von u.a. der Deutschen Handelskammer in Indien, HI Indonesia, Impact Hub Manila sowie NTUitive stellvertretend für die Nanyang Tech Universität in Singapur erwarten Sie zur Fishbowl-Discussion  zusammen mit Claus Karthe (Gründer & CEO German Accelerator Southeast Asia) und Dhruv Mehra (Invest India) und Sabine Yang-Schmidt (Ostasienreferentin IHK Potsdam)  spannende Beiträge und Tipps zu Kooperationen für Startups zwischen Europa und Asien.

Programm (Veranstaltung in Englisch)

Zur APW Berlin: StartupAsia – IHK Potsdam ist dabei weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Brandenburg und Südkorea – Geschäftschancen

Südkorea gehört zu den drei größten Absatzmärkten in Asien. 77% der deutschen Unternehmen, die sich an der Stimmungsumfrage beteiligt haben, sind bereits seit über 10 Jahren auf dem koreanischen Markt und die Investitionsabsichten bleiben auch für 2018 optimistisch, so die AHK Korea.

German Business in Korea – Business Confidence Survey 2017

Gutes Geschäftsklima

Fast die Hälfte aller dort befragten deutschen Unternehmen planen laut der aktuellen Geschäftsklimaumfrage von 2017, im laufenden Jahr ihre Geschäfte in Südkorea weiter auszubauen. Auch für Brandenburger Unternehmen könnten sich hier neue Chancen ergeben.

Statistisch ist der Austausch zwischen Brandenburger und südkoreanischen Unternehmen von 2012-2017 stetig angestiegen, zuletzt mit einem Anstieg der summierten Ein- und Ausfuhrwerte des Landes Brandenburg um rund 23% von 2016-2017 (Quelle: destatis).

ICT, Biotech und mehr in Südkorea

Dabei locken in Korea nicht nur die weltweit führende ICT Infrastruktur, die u.a. für Medien und Fintech gute Wachstumsbedingungen darstellen. Rund um Korea in der Hongreung Area entwickelt sich beispielsweise ein “Bio Cluster”, das bereits rund 1000 Firmen in Biotech und 65 Universitäten zählt. Hier bieten sich zahlreiche Chancen für R&D, Startups, in Prototypentwicklungszentren und mehr mit einem “Seoul Bio Hub”, einem “BT-IT Complex Center” und einem “Hightech Medical Device Development Center.

Koreas Startup Szene entwickelt sich nicht nur in der Gesundheitsbranche rasant. Aktuell bietet Seoul beispielsweise Inkubatoren für Fashion, Animation, App Entwicklung und Fintech. Koreas erfolgreiche Startups finden sich derzeit in den Sektoren E-Commerce, Hardware, Games, Food Tech und Car Sharing.

Sie möchten Ihr Geschäft auf Ostasien erweitern? Sprechen Sie uns für eine individuelle Beratung an.

Weitere Infos auch unter:
* AHK Korea:  http://korea.ahk.de
* Wirtschaftsförderung Invest Seoul: http://investseoul.com
* Wirtschaftsförderung Gyeonggi-Do: www.gg.go.kr/ invest.gg.go.kr

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

빨리빨리 – Einblicke in Südkoreas rasanten Wirtschaftsalltag

27.11.2017 – Zum ersten Roundtable für Südkorea trafen heute Ostasien-Interessierte und Experten aus Wirtschaft und Politik für einen Austausch in der IHK Potsdam. Besonders aktuelle Einblicke direkt aus Seoul bot uns unser Ehrengast Frau Hee-kyung Choi von der AHK Südkorea (KGCCI), die nicht nur zum guten Geschäftsklima deutsch-südkoreanischer Kooperationen stichhaltige Informationen lieferte. Frau Choi verknüpfte gekonnt mit einer Einführung über die vier häufigsten Nachnamen Koreas (Kim, Lee, Park und Choi) interkulturelle Feinheiten wie auch wirtschaftliche Details und bot damit einen guten Einstieg in Themen wie der aktuellen Wirtschaftslage, der Sicht Südkoreas auf den Nachbarn im Norden, Investitionsmöglichkeiten in Feldern z.B. der Erneuerbaren Energien, Mobilität, Industrie 4.0 und der Bildung.

빨리빨리 – Einblicke in Südkoreas rasanten Wirtschaftsalltag weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn