Innovationen und Startups in Shenzhen und Potsdam – Austausch mit dem Stadtteil Longgang (深圳市龙岗区)

Delegationsbesuch aus Shenzhen Longgang © IHK Potsdam/MM

12.10.2018/MM: Wir begrüßten heute mit einem warmen Empfang durch unsere Referentin für Ostasien, Frau Yang-Schmidt, eine Kleingruppe aus der Hightech-Megastadt Shenzhen im Süden Chinas zum Austausch über Innovationen und Startup-Aktivitäten im Potsdamer Kammerbezirk.

Insgesamt sechs Teilnehmer reisten aus Shenzhen an, darunter Vertreter der Wirtschaftsförderung „Shenzhen Longgang Federation of Industry and Commerce“ und einem wichtigen Parteiorgan, dem „Standing Committee of People’s Congress of Longgang District“.

Facts und Figures zu Shenzhen heute

Shenzhen, auch “Silicon Valley Chinas” genannt, gilt aufgrund des Status als Sonderwirtschaftszone und Freihandelszone als eine besonders attraktive Stadt für ausländische Investitionen und ist eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt. Seine Einwohnerzahl liegt bei derzeit rund 12.5 Millionen Einwohnern und wurde zu Beginn des Jahres mit einem BIP Wachstum von 8.8% und einem Volumen von über 338 Mrd. USD (2017) bewertet. Shenzhen ist derzeit die Stadt mit dem höchsten Pro-Kopf-Einkommen in China (ohne Hongkong und Macau). Tragende Säulen der lokalen Wirtschaft sind die Elektronik- und Telekommunikationsindustrie. Innovationen und Startups in Shenzhen und Potsdam – Austausch mit dem Stadtteil Longgang (深圳市龙岗区) weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Geschäftsreise nach China – Station VI: Zhangjiakou(张家口)

Zhangjiakou, Austragungsort für die Winterolympiade 2022

14.09.2018 – Zhangjiakou, größte Stadt im Nordwesten Hebeis mit rund 4.6 Mio Einwohnern und einer Gesamtfläche, die ca. ein Viertel größer als Brandenburg ist, hat große Ziele für die kommenden Jahre: Hier sollen von ehemals einem Zentrum für Kohle und Stahl in ein paar Jahren eine Modellstadt für erneuerbare Energien und zugleich ein Austragungsort für die Olympischen Winterspiele 2022 entstehen. Geschäftsreise nach China – Station VI: Zhangjiakou(张家口) weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Geschäftsreise in China – Station V: Tangshan (唐山)

13.09.2018: “Tangshan, Industriestadt im Norden Chinas mit jährlich vierfach höherer Stahlproduktion als in den gesamten Vereinigten Staaten, befindet sich mitten im Strukturwandel und ist auf der Suche nach Möglichkeiten, neue Industrien anzusiedeln” – so stellte einer unserer Gastgeber Herr Wang des Amtes für Industrie und Informationstechnologie (IIT) seine Region vor. Geschäftsreise in China – Station V: Tangshan (唐山) weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Geschäftsreise in China – Station IV: Shijiazhuang (石家庄)

Vier “gesunde” Softgetränke

„Auf die Gesundheit“ – Shijiazhuang begrüßte die Delegation aus Brandenburg am 11.09.2018 mit einem warmen Empfang durch die Provinzregierung Hebeis in der „Gesundheitsstadt“, einem Gebäudekomplex als Marktplatz und Treffpunkt für gesundheitsbewusste Ernährung, ökologische Produkte aus der Region und Anwendungen der traditionellen chinesischen Medizin. Ebenfalls zum Empfang geladen waren verschiedene chinesische Firmen, Geschäftsreise in China – Station IV: Shijiazhuang (石家庄) weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Live aus China III: Mit Brandenburger Unternehmen und Ministerpräsident Woidke in Peking(北京)

Ministerpräsident Woidke begrüßt die Delegation aus Brandenburg in Peking

09.09.2018 – Zum Auftakt der Delegationsreise Brandenburger Unternehmen und Regierungsvertreter nach China begrüßte Ministerpräsident Dietmar Woidke am Abend des 09.09.2018 rund 50 Gäste aus Wirtschaft und Politik in Peking. Live aus China III: Mit Brandenburger Unternehmen und Ministerpräsident Woidke in Peking(北京) weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn