International durchstarten

International erfolgreich werden und bleiben, Netzwerke knüpfen, mit dem Zoll im Austausch bleiben und neue Märkte erobern. Wir unterstützen Sie gern – mit individueller Beratung und mit diesen drei Veranstaltungen. Sie sind herzlich eingeladen! 

International durchstarten – Internationalisierungskonferenz regional_global am 18.06.2019

Sie möchten Ihr Unternehmen ausbauen, indem Sie nun auch international durchstarten und sich dazu gern mit anderen Unternehmen zum Aufbau Ihrer Auslandsaktivitäten austauschen, dann nehmen Sie teil an der Internationalisierungskonferenz am 18. Juni 2019. Wir zeigen Ihnen auf warum es sich lohnt zu internationalisieren. Die WFBB informiert Sie zudem zu Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten. In unterhaltsamen Rollenspielen erhalten Sie einen Kulturcrashkurs und nebenbei knüpfen Sie Kontakte zu IHK, WFBB und ILB.

Mit dem Zoll im Austausch bleiben – Zollstammtisch am 02.07.2019

Der regelmäßig stattfindende Zollstammtisch bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in lockerer Runde mit dem Zoll, der IHK und anderen im Außenhandel aktiven Unternehmen auszutauschen. Nebenbei erhalten sie themenspezifische News und einen Fachvortrag. Am 02. Juli erfahren Sie, wie Sie die AEO – Bewilligung (Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter) vom Zoll erhalten und welche Vorteile sich für Ihr Unternehmen ergeben. Außerdem geht es um das Monitoring der Bewilligungen – werden diese im Unternehmen noch gelebt oder haben sich Änderungen ergeben. Der Zoll möchte regelmäßige Nachweise, ob diese Bewilligungsvoraussetzungen noch erfüllt sind. Sie erfahren, wie Sie dies im Unternehmen umsetzen können.

Auf dem US-amerikanischen Markt erfolgreich sein – Deutsch-Amerikanischer Wirtschaftstag (DAWT) am 04.06.2019

Treffen Sie in Potsdam erfahrene Vertreter deutscher Unternehmen in den USA und amerikanische Investoren. Profitieren Sie von Netzwerken, Erfahrungen und Erfolgsbeispielen. Das renommierte, bilaterale Wirtschaftsforum findet erstmals in Ostdeutschland statt.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Die italienische Medizinbranche sucht Produkte „Made in Germany“

Laut einer Studie, die Ende 2018 von der GTAI veröffentlicht wurde, sehen Branchenexperten in Italien einen zunehmenden Bedarf an Medizinprodukten und Medizintechnik. Obwohl Italien zahlreiche Branchencluster besitzt, importiert das Land deutlich mehr Branchenerzeugnisse als es exportiert und ist daher ein großer Importmarkt für Medizintechnik (60 Prozent des Bedarfs importiert), was den deutschen Herstellern viele Möglichkeiten anbietet.

Durch die AHK können Unternehmen sowohl die geeigneten Geschäftspartner und Kunden finden, als auch durch das für den Vertrieb notwendige Registrierungsverfahren für Medizinprodukte begleitet werden. Weitere Informationen sind auf der Website der AHK Italien verfügbar.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Internationalisierungskonferenz für Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU)

Viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in Brandenburg planen, im Ausland aktiv zu werden. Aber nur relativ wenige Unternehmen lassen den Plänen auch Taten folgen. Häufig fehlt das Wissen, wie der Außenhandel konkret angepackt werden kann.

Vor diesem Hintergrund will die Veranstaltungsreihe regional_global brandenburgische KMU zum Aufbau eigener Außenhandelsstrategien motivieren.

Hier können Sie sich anmelden und erfahren Einzelheiten zum Programmablauf.

regional_global-Programm

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Hospitationsplätze für iranische Jungakademiker gesucht!

Unternehmen, die hochmotivierte Jungakademiker aus dem Iran aufnehmen und auf diesem Wege wertvolle Kontakte in die Islamische Republik knüpfen möchten, können sich ab sofort um die Teilnahme am Hospitationsprogramm “Iran-Horizonte: Chancen für die Zukunft” bewerben.

Bewerbungsschluss für Gastunternehmen ist der 31. Mai Hospitationsplätze für iranische Jungakademiker gesucht! weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

DIHK-Umfrage Going International 2019 veröffentlicht

DIHK-Umfrage Going International 2019

Die Ergebnisse der IHK-Unternehmensumfrage “Going International 2019” liegen vor. Sie beruhen auf den Antworten von 2.100 auslandsaktiven Unternehmen mit Sitz in Deutschland. Danach erwarten mur noch 15 % der international tätigen Betriebe eine Verbesserung ihrer Auslandsgeschäfte. Genauso viele rechnen mit einer Verschlechterung. Damit erreicht der Erwartungssaldo aus besser- und schlechter-Bewertungen einen Nullpunkt. Das ist der niedrigste Wert seit der Finanzkrise. Vor einem Jahr hatte der Erwartungssaldo noch plus 15 Prozentpunkte betragen.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn