Duale Berufsausbildung in Brandenburg und Zhejiang – Deutsch-Chinesischer Austausch(浙江省)

Thema: Forum zum aktuellen Stand der Berufsausbildung in Deutschland und China

Einladung zum Forum der feelnow GmbH und der IHK Potsdam

24.10.2018 in der IHK Potsdam,
14-16 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten.

Wir freuen uns auf eine Delegation aus der ostchinesischen Stadt Hangzhou, Sitz des chinesischen Megakonzerns Alibaba und bekannt für schöne Künste, den bekannten Drachenbrunnentee und einem chinesischen Sprichwort zufolge eine der zwei paradiesischen Städte Chinas (上有天堂,下有苏杭 – frei übersetzt: Im Himmel liegt das Paradies, auf Erden sind es die zwei Städte Suzhou und Hangzhou).

Hangzhou ist nicht nur Zentrum für B2B-Business, sondern heute zu einem von Chinas größten Daten- und Finanzzentren gewachsen. In der erweiterten Region rund um Shanghai-Nanjing-Suzhou-Hangzhou herum haben sich zudem zahlreiche deutsche Unternehmen niedergelassen und produzieren vor Ort vom Auto zur Biotechnologie über zu Elektronik bis hin zur Luftfahrt in verschiedensten Industriebereichen.

Nehmen Sie teil an einem Austausch mit einer Delegation, die vom Bildungsamt der Stadt Hangzhou geleitet und von rund 25 Schulleitern aus verschiedenen berufsbildenden Schulen begleitet wird.

Anmeldungen nehmen wir bis zum 22.10.2018 entgegen.
Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Mehr Infos: IHK Potsdam Team International

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Innovationen und Startups in Shenzhen und Potsdam – Austausch mit dem Stadtteil Longgang (深圳市龙岗区)

Delegationsbesuch aus Shenzhen Longgang © IHK Potsdam/MM

12.10.2018/MM: Wir begrüßten heute mit einem warmen Empfang durch unsere Referentin für Ostasien, Frau Yang-Schmidt, eine Kleingruppe aus der Hightech-Megastadt Shenzhen im Süden Chinas zum Austausch über Innovationen und Startup-Aktivitäten im Potsdamer Kammerbezirk.

Insgesamt sechs Teilnehmer reisten aus Shenzhen an, darunter Vertreter der Wirtschaftsförderung „Shenzhen Longgang Federation of Industry and Commerce“ und einem wichtigen Parteiorgan, dem „Standing Committee of People’s Congress of Longgang District“.

Facts und Figures zu Shenzhen heute

Shenzhen, auch “Silicon Valley Chinas” genannt, gilt aufgrund des Status als Sonderwirtschaftszone und Freihandelszone als eine besonders attraktive Stadt für ausländische Investitionen und ist eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt. Seine Einwohnerzahl liegt bei derzeit rund 12.5 Millionen Einwohnern und wurde zu Beginn des Jahres mit einem BIP Wachstum von 8.8% und einem Volumen von über 338 Mrd. USD (2017) bewertet. Shenzhen ist derzeit die Stadt mit dem höchsten Pro-Kopf-Einkommen in China (ohne Hongkong und Macau). Tragende Säulen der lokalen Wirtschaft sind die Elektronik- und Telekommunikationsindustrie. Innovationen und Startups in Shenzhen und Potsdam – Austausch mit dem Stadtteil Longgang (深圳市龙岗区) weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

AHK-Geschäftsreise nach China zum Thema Energieeffizienz

Energieunternehmen aus Brandenburg aufgepasst:

Die AHK Shanghai organisiert eine Geschäftsreise vom 26. bis 29. November 2018 zum Thema “Energieeffizienz in der Industrie inkl. Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien in China (Shanghai)”.

Sehr gerne würden wir dieses Jahr mehr deutsche Firmen an der Teilnahme motivieren, welche noch keinen Fuss in China haben oder erst kürzlich in den Markt eingetreten sind.

Mehr Informationen erhalten Sie unter dem folgenden Link:
https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Veranstaltungen/Intern/2018/Geschaeftsreisen/gr-china-industrie.html

Weitere Materialien:

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Geschäftsreise nach China – Station VI: Zhangjiakou(张家口)

Zhangjiakou, Austragungsort für die Winterolympiade 2022

14.09.2018 – Zhangjiakou, größte Stadt im Nordwesten Hebeis mit rund 4.6 Mio Einwohnern und einer Gesamtfläche, die ca. ein Viertel größer als Brandenburg ist, hat große Ziele für die kommenden Jahre: Hier sollen von ehemals einem Zentrum für Kohle und Stahl in ein paar Jahren eine Modellstadt für erneuerbare Energien und zugleich ein Austragungsort für die Olympischen Winterspiele 2022 entstehen. Geschäftsreise nach China – Station VI: Zhangjiakou(张家口) weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Geschäftsreise in China – Station V: Tangshan (唐山)

13.09.2018: “Tangshan, Industriestadt im Norden Chinas mit jährlich vierfach höherer Stahlproduktion als in den gesamten Vereinigten Staaten, befindet sich mitten im Strukturwandel und ist auf der Suche nach Möglichkeiten, neue Industrien anzusiedeln” – so stellte einer unserer Gastgeber Herr Wang des Amtes für Industrie und Informationstechnologie (IIT) seine Region vor. Geschäftsreise in China – Station V: Tangshan (唐山) weiterlesen

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn