Argentinien – Erleichterung beim Import von gebrauchten Investitionsgütern

Argentinien erleichtert die Einfuhr von gebrauchten Investitionsgütern und entsprechenden Ersatzteilen. Gemäß den neuen Vorschriften ist es jetzt nicht mehr erforderlich, dass die Ausrüstungen vor der Einfuhr im Herkunftsland instandgesetzt oder generalüberholt werden. Überdies wird nicht mehr verlangt, dass die Ausrüstungen nur für den eigenen Gebrauch importiert werden. Auch die zollvergünstigte Einfuhr von kompletten Produktionslinien aus zweiter Hand ist wieder gestattet.

Quelle: IHK Essen
Quelle: IHK Essen

 

Durch die Erleichterung des Imports von gebrauchten Ausrüstungen und einfachere Verwaltungsabläufe dafür will die Regierung vor allem kleinen und mittleren Unternehmen helfen, sich kostengünstig mit Ausrüstungen zu versorgen.

Weitere Informationen zum Absatzmarkt Argentinien finden Sie unter: www.gtai.de

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*