Frankreich: Entsendungsformalitäten und ihre Folgen

Zwischen Frankreich und Deutschland besteht eine sehr enge wirtschaftliche Verbindung. Doch die mit der Entsendung von Mitarbeitern verbundenen Formalitäten führen immer wieder zu Schwierigkeiten. Ziel der kurzen Umfrage ist es herauszufinden, welche Formalitäten und Anforderungen bei der Entsendung Unternehmen am stärksten beeinträchtigen.

Zur Umfrage geht es hier . Die Umfrage ist bis 28. Juni 2019 offen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

International durchstarten

International erfolgreich werden und bleiben, Netzwerke knüpfen, mit dem Zoll im Austausch bleiben und neue Märkte erobern. Wir unterstützen Sie gern – mit individueller Beratung und mit diesen drei Veranstaltungen. Sie sind herzlich eingeladen! 

International durchstarten – Internationalisierungskonferenz regional_global am 18.06.2019

Sie möchten Ihr Unternehmen ausbauen, indem Sie nun auch international durchstarten und sich dazu gern mit anderen Unternehmen zum Aufbau Ihrer Auslandsaktivitäten austauschen, dann nehmen Sie teil an der Internationalisierungskonferenz am 18. Juni 2019. Wir zeigen Ihnen auf warum es sich lohnt zu internationalisieren. Die WFBB informiert Sie zudem zu Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten. In unterhaltsamen Rollenspielen erhalten Sie einen Kulturcrashkurs und nebenbei knüpfen Sie Kontakte zu IHK, WFBB und ILB.

Mit dem Zoll im Austausch bleiben – Zollstammtisch am 02.07.2019

Der regelmäßig stattfindende Zollstammtisch bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in lockerer Runde mit dem Zoll, der IHK und anderen im Außenhandel aktiven Unternehmen auszutauschen. Nebenbei erhalten sie themenspezifische News und einen Fachvortrag. Am 02. Juli erfahren Sie, wie Sie die AEO – Bewilligung (Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter) vom Zoll erhalten und welche Vorteile sich für Ihr Unternehmen ergeben. Außerdem geht es um das Monitoring der Bewilligungen – werden diese im Unternehmen noch gelebt oder haben sich Änderungen ergeben. Der Zoll möchte regelmäßige Nachweise, ob diese Bewilligungsvoraussetzungen noch erfüllt sind. Sie erfahren, wie Sie dies im Unternehmen umsetzen können.

Auf dem US-amerikanischen Markt erfolgreich sein – Deutsch-Amerikanischer Wirtschaftstag (DAWT) am 04.06.2019

Treffen Sie in Potsdam erfahrene Vertreter deutscher Unternehmen in den USA und amerikanische Investoren. Profitieren Sie von Netzwerken, Erfahrungen und Erfolgsbeispielen. Das renommierte, bilaterale Wirtschaftsforum findet erstmals in Ostdeutschland statt.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Die italienische Medizinbranche sucht Produkte „Made in Germany“

Laut einer Studie, die Ende 2018 von der GTAI veröffentlicht wurde, sehen Branchenexperten in Italien einen zunehmenden Bedarf an Medizinprodukten und Medizintechnik. Obwohl Italien zahlreiche Branchencluster besitzt, importiert das Land deutlich mehr Branchenerzeugnisse als es exportiert und ist daher ein großer Importmarkt für Medizintechnik (60 Prozent des Bedarfs importiert), was den deutschen Herstellern viele Möglichkeiten anbietet.

Durch die AHK können Unternehmen sowohl die geeigneten Geschäftspartner und Kunden finden, als auch durch das für den Vertrieb notwendige Registrierungsverfahren für Medizinprodukte begleitet werden. Weitere Informationen sind auf der Website der AHK Italien verfügbar.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Zollstammtisch am 02. Juli 2019

Nutzen Sie unseren Zoll- und Außenwirtschaftsstammtisch und tauschen Sie sich mit anderen im Außenhandel aktiven Unternehmen, Mitarbeitern der Abteilung International der IHK Potsdam und des Hauptzollamtes Potsdam aus.

Dienstag, den 02. Juli 2019 von 16:00 – ca. 18:30 Uhr im Raum Schwielowsee im Erdgeschoss der IHK Potsdam

Neben einem lockeren Austausch versorgen wir Sie mit Außenwirtschaftsnews. Außerdem wird dieses Mal Corinna Tamminga, die als Beraterin für Zoll- und Außenwirtschaft bei der dbh Logistics IT AG tätig ist, einen Vortrag zum Monitoring von Bewilligungen halten und einen Überblick zum AEO geben.

Bitte melden Sie sich an unter Annelie.heim@ihk-potsdam.de oder auf der Internetseite der IHK Potsdam.

Themenvorschläge für weitere Treffen nehmen wir gern entgegen.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Neue IHK-Webanwendung Elektronisches Ursprungszeugnis vorgestellt

Mit der neuen IHK-Webanwendung Elektronisches Ursprungszeugnis können unsere Mitgliedsunternehmen ihre Ursprungszeugnisse nun deutlich leichter und schneller beantragen als bisher. Sie bietet eine moderne Benutzeroberfläche und verbesserte Performance. Neue digitale Prozesse, besonders im Druckmanagement, bieten mehr Flexibilität im Antragsverfahren und somit spürbare Zeit- und Kostenvorteile. In Potsdam und zuvor auch im RegionalCenter Neuruppin erläuterten wir Unternehmen die neue Anwendung und bekamen viel positives Feedback.

Teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn